Leere, Lockdown, Halbwahrheiten

Lähmung sorgt für ungewohnte Perspektiven

Ende März 2020 brachte ein erster landesweiter Lockdown das öffentliche Leben in Deutschland nahezu zum Erliegen. Erstes Resultat waren die verwaisten Stadtzentren. Sie boten in ihrer Entrücktheit manche interessanten Perspektiven, Ein- und Ausblicke.

Leipziger Marktplatz
Der Leipziger Marktplatz an einem Nachmittag Ende März 2020 - die Menschenleere hätten weder Graufilter noch Photoshop so perfekt wegbekommen

Am 25. März 2020 stellte der Bundestag eine epidemische Lage von nationaler Tragweite fest. Diese verbale Großleistung mutierte alsbald zur Gesetzesgrundlage und blieb es bis Ende November 2021. Bereits am 23. März 2020, 00:00 Uhr, trat im Freistaat Sachsen eine Allgemeinverfügung zur anrollenden Corona-Welle in Kraft. Mit ihr wurde das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund untersagt. Die drakonische Maßnahme fußte entgegen allen Kritiken auf sehr gewichtigen lokalen Hintergründen: Am 27.03.2020 standen beispielsweise in der kreisfreien Stadt Leipzig immerhin 250 bestätigte Infektionsfälle mit Covid-19 zu Buche! Das waren 0,04 Prozent oder 4 Promille der Bevölkerung. Seither prasselt die mediale Dramatisierung weiter unvermindert auf alle ein: Im Januar 2021 waren rund 3 Promille betroffen. Die restlichen 99,97 Prozent der nicht infizierten Personen müssen - allen Corona-Leugnern oder Impf-Befürwortern zum Trotz - aktuell weiterhin um ihre Gesundheit fürchten.

Person mit Toilettenpapier
Im Rücken des Fotografen versucht eine Person, den triftigen Grund ihres Aufenthaltes (Erwerb von Klosettpapier) in häusliche Sicherheit zu bringen

Eine weitere Person mit Toilettenpapier
Zwei Ecken weiter der nächste Klosettpapier-Hamster, diesmal ein männliches Exemplar

Ausflugs- und Ausgangsbeschränkungen auch bei Stadttauben
Auch die zahlreichen Stadttauben scheinen sich an Ausflugs- und Ausgangsbeschränkungen zu halten

Menschenleere Mädlerpassage
Ein wunderbarer Blick auf Mädlerpassage und die Molitur-Figurengruppe entschädigt für Einschränkungen durch knappes Toilettenpapier

Wachender Löwe
Das städtische Wappentier wacht mangels Alternativen auch über den Wachdienst und die menschenleere Szenerie

Friedhofsruhe auch gegenüber
Friedhofsruhe herrscht auch gegenüber – Goethe in Erwartung seiner Leser

Präsenz der Ordnungskräfte
Die Präsenz der Ordnungskräfte verhindert erfolgreich den Andrang von Besuchermassen oder gar Andersdenkenden

Entspannte Ruhe in unruhigen Zeiten
Entspannte Ruhe in unruhigen Zeiten strahlt die Apotheke für alle zu Recht besorgten Bürgerinnen und Bürger aus

Rushhour im Berufsverkehr
Rushhour im Berufsverkehr, nur ein paar Fahrradfahrer setzen sich dem hohen Infektionsrisiko aus

Benzinpreis ist gestiegen
Etwas Wehmut zum Schluss: Der Inzidenzwert ist im Gegensatz zum Benzinpreis bis heute nahezu gleich geblieben

Baumaßnahmen sorgten für leeren Bahnhof
Ein anderer administrativer Vorgang sorgte sechs Jahre zuvor für einen menschenleeren Hauptbahnhof – das neue Zentral-Stellwerk ging in Betrieb

 Aktuelle Themen